Familien aus Westböhmen

Tischer Johann David

männlich um 1710 - Datum unbekannt


Angaben zur Person    |    Quellen    |    Alles

  • Name Tischer Johann David 
    Geboren um 1710  Neudorf, Nova Ves u Sokolova, Westböhmen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1
    Adresse:
    Neudorf 35 (ab 1805: 39) 
    • David Tischer wird im Grundbuch von Neudorf als Sohn von Johann und Maria Rosina Tischer aufgeführt. Das Geburtshaus wurde aus den Angaben im Grundbuch abgeleitet.
    Geschlecht männlich 
    Grundbucheintrag 27 Nov 1744  Neudorf, Nova Ves u Sokolova, Westböhmen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1
    Adresse:
    Neudorf 35 (ab 1805: 39) 
    • Als Johann Davids Vater Johann sein Haus Neudorf 35 (ab 1805: 39) vererben möchte, heißt es, dass er als der mittlere Sohn "das Häusl anzunehmen nicht verlanget", da er ohnehin kein Geld habe, und dass er sein Erbrecht nicht in Anspruch nehme, sondern der Schwester Anna Rosina (verheiratete Hubl) alles überlasse.
    _UID 14CA48BDD6CE4FDC99343F80C53063C65CB1 
    Gestorben Datum unbekannt 
    Personen-Kennung I3841  Lugner Familienforschung
    Zuletzt bearbeitet am 1 Jan 2020 

    Vater Tischer Johann,   geb. um 1680, Neudorf, Nova Ves u Sokolova, Westböhmen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. Datum unbekannt 
    Mutter Tischer [Ehename] Maria Rosina,   gest. Datum unbekannt 
    Familien-Kennung F1228  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Tischer [Ehename] Maria,   geb. um 1710,   gest. Datum unbekannt 
    Kinder 
     1. Tischer Franziska,   geb. 1 Okt 1736, Neudorf, Nova Ves u Sokolova, Westböhmen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. Datum unbekannt
     2. Tischer Caspar Melchior,   geb. 3 Jan 1740, Neudorf, Nova Ves u Sokolova, Westböhmen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. Datum unbekannt
    Zuletzt bearbeitet am 25 Jan 2021 
    Familien-Kennung F1227  Familienblatt  |  Familientafel

  • Quellen 
    1. [S332] Nova Ves (Neudorf), 1600-1779, Altes Grundtbuch, 388.